Bands

Apoptygma Berzerk

Apoptygma Berzerk

Nach seiner Gründung im Jahr 1989 ist Apoptygma Berzerk, von eingefleischten Fans auch liebvoll APOP oder APB genannt, auch heute noch ein norwegisches Musikprojekt um Gründer Sänger Stephan L. Groth, welches sich regelmäßig neu erfindet und verschiedene Einflüsse elektronischer Stilrichtungen in ihrem stets unervechselbaren Sound einfließen und erkennen lässt.
Immer ein musikalisches Chamäleon, huldigt Groth zuletzt seinen Wurzeln, indem er die analogen Klanglandschaften von Innovatoren wie Kraftwerk, Tangerine Dream, Jean-Michel Jarre, Vangelis und Klaus Schulze sowie die fahrenden Krautrock-Rhythmen von Neu !, Cluster und La Duesseldorf nachahmt - gefiltert durch seine eigene skandinavische Sensibilität. Auf diese Weise hat er eine lebendige, farbenfrohe Palette des 21. Jahrhunderts geschaffen, auf der sich diese klassischen Einflüsse aus dem Goldenen Zeitalter der elektronischen Musik mischen lassen.

Nach dem durchweg experimentalen "Exit Popularity Contest" Album erschien 2019, zum 25. Geburtstag von APOPs "Soli Deo Gloria" Album "SDGXXV" - ein sehr gelungenes homogenes und durchweg elektronisches Remixalbum.

Wir freuen uns, seit Dezember 2019 nun auch APOP in der neuwerk-Familie begrüßen zu dürfen.

Am 19. Juni 2020 erschien die neue EP "Nein Danke!".

Line up:
Stephan L. Groth: Gesang, Texte
Jonas Groth: Keyboards, Gesang
Audun "Angel" Stengel: Gitarre
Ted Skogman: Schlagzeug

Diskographie:
"Soli Deo Gloria" 1993
"7" 1996
"ABPL98" 1999
"Welcome To Earth" 2000
"APBL2000" 2001
"Harmonizer" 2002
"You And Me Against The World" 2005
"Sonic Diary" 2006
"Rocket Science" 2009
"Imagine There Is No Lennon" 2010
"Exit Popularity Contest" 2016
"SDGXXV" 2019
"Faceless Fear" 2020
"Disarm" 2020

Termine

31.07
2021
DE Gelsenkirchen
30 @ Amphitheater
14:00 o'clock