Bands

S.P.O.C.K

S.P.O.C.K

"Star Pilot on Channel K" - nichts anderes verbirgt sich hinter der Abkürzung des schwedischen Synthie-Pop Trios S.P.O.C.K deren Musik vor allem den Geschichten von "Star Trek", aber auch anderen Science Fiction Serien huldigt.
Seit S.P.O.C.K im Jahr 1988 ihren Heimatplaneten Vulcan verlassen haben, ist das Land Schweden ihre permanente Erdbasis. Mit elektronischen Sounds, brillanten Melodien und von Science-Fiction-inspirierten Texten haben S.P.O.C.K den erstaunlichsten Space-Pop dieser Galaxie hervorgebracht. Durch viele Auftritte in Clubs, Star Trek Conventions & Festivals haben diese Aliens eine riesige Anhängerschaft von fanatischen Fans aufgebaut. Atemberaubende Live-Auftritte und Underground-Hits wie "Never Trust A Klingon", "Astrogirl", "E.T. Phone Home", "Dr. McCoy" und "Where Rockets Fly" haben S.P.O.C.K zu einem Kultphänomen in Nordeuropa gemacht.

Line up:
Alexander Hofmann: Gesang
Johan Malmgren: Keyboards
Christer Hermodsson: Keyboards

Diskographie:
"Five Year Mission" 1993
"Alien Worlds" 1995
"Assignment: Earth" 1997
"Earth Orbit: Live" 1997
"S.P.O.C.K: 1999" 1999
"2001: A S.P.O.C.K Odyssey" 2001

Termine

21.05
2021
DE Leipzig
Wave-Gotik-Treffen @ WGT
08:00 o'clock